Allgemein Goal setting

August 2018 goals

 

Er ist da: unser LETZTER (!) Monat in Deutschland! Die Hälfte davon verbringen wir noch in Wiesbaden, die zweite Hälfte dann im Schwarzwald mit Familie. Ja, was soll ich mir vornehmen für den letzten Monat in Deutschland? Ich könnte jetzt eine Liste mit circa 200 Punkten posten: von Dingen wie Auto abmelden, Versicherungen kündigen und Konto auflösen über ausmisten, packen und Haus räumen zu Haus suchen und einen 10-Stunden-Flug alleine mit zwei Kindern vorbereiten. Aber ich möchte hier nicht meine To-do-Liste posten, sondern meine Ziele für den Monat. Und gerade in Monaten wie diesem hier, wo die endlos lange Liste an Aufgaben mich manchmal schlecht schlafen lässt, ist es so hilfreich mir vor Augen zu halten, worauf es wirklich ankommt. Denn, ja, es ist wichtig, das Konto aufzulösen und das Auto abzumelden, den Keller zu entrümpeln und den Mietvertrag zu kündigen. Aber mindestens genau so wichtig – ja, noch wichtiger – ist die Zeit mit unseren Freunden und Familie. Denn die sind schließlich dafür verantwortlich, dass uns der Abschied so schwer fällt! Wenn ich also Punkt 4 auf meiner August-Goal-Liste schaffe, dann bin ich zufrieden 🙂

Ein kurzer Rückblick auf den Juli:

  • Materialien für Kita-Geschenke besorgen
  • Haus-Flohmarkt veranstalten
  • Den Rest bei EBay verkaufen
  • 4th of July feiern!
  • Die Hochzeit meines Cousins feiern
  • Ausmisten, ausmisten, ausmisten! (fertig ist man da wohl nie, aber wir haben schon viel geschafft!)
  • In den Kletterwald gehen
  • Eine Nacht im Zelt schlafen (wenn möglich nicht im Garten. Ha!)
  • Fotobücher der letzten beiden Urlaube machen (Ähm, ja. Das ist ganz weit nach hinten gerutscht auf der To-do-Liste. Es gibt ja schließlich auch in den USA gute Fotobuch-Anbieter.)
  • Einen Sommerroman (okay, eine Sommerschnulze) lesen (Glück ist, wenn man trotzdem liebt war wirklich sehr unterhaltsam und die perfekte Ablenkung vom Umzugsstress! Little Fires Everywhere hab ich grade begonnen und ich weiß jetzt schon, dass es zu meinen Lieblingsbüchern zählen wird!)

 

Jetzt zum August:

  • Abschiedsgeschenke für den Kindergarten fertig machen
  • kleine Abschiedsgeschenke für Kathleens beste FreundInnen machen
  • Abschied im Kindergarten feiern
  • Jeden auf meiner „Hug before we move“-Liste abhaken!!!
  • Umzug so gut wie möglich vorbereiten
  • Ein Überraschungs-(bzw. Survival-)Kit für Kathleen und Amos für den Flug zusammenstellen
  • Die Zeit im Schwarzwald mit Familie genießen!

 

So sehr ich mich auch auf unser Abenteuer USA freue, Abschiede sind leider so gar nicht mein Ding. Und natürlich habe ich auch eine gehörige Portion Respekt vor dem Umzug über den großen Teich – mit zwei kleinen Kindern! Da tut der August-Spruch auf meinem Kalender der Seele gut.

0 Kommentare zu “August 2018 goals

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: