Allgemein Goal setting

September 2021 goals

Müsste ich unseren August in drei Worten zusammenfassen, würde das in etwa so klingen: heiß, aufregend und… heiß! Heiß, weil Georgia, puh. Aufregend, weil unser Kleiner jetzt ein großes Schulkind ist und unsere Große nach anderthalb Jahren auch wieder „in person“ Unterricht hat! Damit hat für uns ein ganz neuer Alltag begonnen, in den wir uns alle erst mal etwas eingrooven mussten.

Den ganzen Monat auf Instagram zu verzichten, war die beste Entscheidung. So habe ich erstens nicht das Gefühl meine freie Zeit mit Scrollen vergeudet zu haben und zweitens konnte ich präsent sein für die vielen schönen und schwierigen Momente, die so ein Schulanfang mit sich bringt. Es tut wirklich gut – gerade in Zeiten wie diesen, wo jeder eine Meinung zu Maskenpflicht, Impfen und eigentlich allen Themen hat – sich eine Social Media Pause zu gönnen. Ich bin noch nicht sicher, wie ich weiterhin mit der App umgehe. Aber eins weiß ich: Ich werde regelmäßig Pausen machen! Es ist mir auch viel leichter gefallen, als ich dachte. Mein Fazit: Ich mag Instagram wirklich. Aber die Pause fast noch mehr 🙂

Was mir gerade Freude macht:

Die Kinder mit dem Fahrrad zur Schule bringen. Das ist in der Hitze erträglicher als zu Fuß zu gehen und tausend Mal besser als Car Line!

Mein morgendliches Sportprogramm! Okay, Sportprogramm ist jetzt vielleicht übertrieben. Aber 30-45 Minuten walken (oder joggen, wenn es nicht gerade 38 Grad sind) und 10-15 Minuten Pilates sind mehr als alles was ich im letzten Jahr gemacht habe, ähem.

Die zweite Staffel Ted Lasso!!!

Was wir diesen Monat vorhaben:

Labor Day weekend! Wenn man bei fünf Tagen schulfrei noch von Wochenende reden kann, ha.

Die Bundestagswahl. Wenn die Wahlunterlagen rechtzeitig ankommen…

Der 40. Geburtstag meiner Schwester!

Rückblick August:

  • Den ersten Schultag besonders schön gestalten: Schultüte, Lieblingsessen, „First Day of School“-Interviews
  • Kein Instagram! So sehr ich die App mag, ich vergeude manchmal mehr Zeit dort als ich möchte. Deshalb mach ich mal Pause und melde mich vielleicht dafür öfter hier 🙂
  • Mich mit einer Freundin zum Mittagessen treffen
  • Urlaubsfotos bearbeiten und teilen Hier findet ihr eine Zusammenfassung, falls ihr Lust habt!
  • Mich täglich bewegen 
  • Fenster putzen (langweiliges Goal, aber wenn ich es hier nicht aufschreibe, mache ich es bestimmt nicht…)
  • Schulsachen vom letzten Schuljahr ausmisten
  • Wohnzimmer-„Reno“ planen (eigentlich will ich nur streichen und neue Vorhänge aufhängen – mal sehen)
  • Arbeitsprojekte planen

September goals:

  • Ein Geburtstagspaket an meine Schwester schicken!
  • Mein morgendliches Sportprogramm weiter durchziehen
  • Unterkunft in Asheville, NC buchen, Unternehmungen planen
  • Wohnzimmer streichen (oder zumindest Zeitpunkt festlegen)
  • Haken für Rucksäcke und Lunchboxen anbringen
  • Bastelschrank ausmisten
  • Arbeitsprojekte planen

So, ich backe jetzt einen Pumpkin Pie und plane ein herbstliches Wochenende in den Bergen North Carolinas. Mit der Aussicht auf bunte Blätter und Pulli-Wetter lassen sich die Temperaturen, die wir gerade haben, direkt besser aushalten.

Eure Kerstin

0 Kommentare zu “September 2021 goals

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: