Allgemein Goal setting

October 2019 goals

So pünktlich habe ich meine Goals noch selten gepostet! Oder noch nie? Dafür geht es heute ohne langes Vorgeplänkel direkt ans Eingemachte. Das war im September los:

  • Beim Fotoprojekt aufholen! (ein, zwei Fotos fehlen noch, aber ich bin schon mal weiter!)
  • Einen Strandtag mit den Bradshaws planen (Gar nicht so leicht ein Wochenende zu finden, an dem beide Familien können! Aber wir kriegen es hin, auch wenn’s Dezember wird!)
  • Ein Mal pro Woche zum Pool gehen
  • Eine Budget-App ausprobieren
  • Küchenlampe austauschen
  • Ein kleines „Oktoberfest“ bei uns im Garten feiern (siehe Beitragsfoto ;-))
  • Bei der 10 Day Pilates Challenge mitmachen
  • Meine Gedanken zu unserem ersten Jahr USA zusammentragen (Urgs. Ich komme zur Zeit einfach kaum zum Schreiben…)
  • Work, work, work, damit ich mit unseren Besuchern im Oktober möglichst wenig arbeiten muss
  • Auf unsere Besucher vorbereiten: Ideen für Ausflüge/Unternehmungen sammeln, Gästezimmer vorbereiten etc. (Das Zimmer ist noch nicht ganz bereit, aber ich hab ja noch ne gute Woche!)
  • Zwei Mal Kathleen beim Mittagessen in der Schule besuchen
  • Den Staffelauftakt von „This is us“ schauen!! (Yes!)

Oktober goals:

  • Die Zeit mit unseren Gästen genießen!
  • Meinen Geburtstag feiern (also, zumindest einen Kuchen backen!)
  • Kürbisse schnitzen
  • Ein kleines Halloween Get Together bei uns organisieren und in unserer Nachbarschaft Trick or Treaten gehen
  • Fotos für Kathleens 6. (!!) Fotobuch raussuchen
  • Einladungskarten mit Kathleen basteln und ihre Geburtstagsparty vorbereiten
  • Termin für einen Strandtag mit den Bradshaws finden
  • Haushaltsplan machen (Hört sich erst mal spießig an, aber jetzt wo ich in den kinderfreien Stunden arbeite, könnte das nicht schaden. Gut geplant ist halb erledigt und so 🙂 Claudi von Travel Little One hat mich dazu inspiriert!)
  • Badezimmer-Schubladen ausmisten
  • Kürbiskekse backen (wie jedes Jahr, diese hier!)
  • Ein neues Kürbisrezept ausprobieren (Ich mag Kürbis echt gerne, aber heute habe ich ein neues – sehr gesundes – Kürbisrisotto-Rezept ausprobiert und das war leider so gar nichts. Nächstes Mal kommt wieder Weißwein, Parmesan und Butter dran!)

Falls ihr also ein Kürbisrezept habt, das ich unbedingt ausprobieren sollte, dann her damit! Aber Kürbisse hin oder her – ich habe das Gefühl, das wird ein schöner und voll gepackter Oktober! Ich freu mich drauf!

 

0 Kommentare zu “October 2019 goals

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: