Allgemein Coronatagebuch

Coronatagebuch | Teil II

Mir geht es wie vielen: die Wochentage verschwimmen, ob Montag, Mittwoch oder Freitag ist, ist eigentlich egal. Selbst die Wochenenden unterscheiden sich nicht großartig vom Rest der Woche. Aber irgendwie habe ich mich auch daran gewöhnt. Und während ich mich am ersten April wahnsinnig gefreut habe, nach einem endlosen März ENDLICH das Kalenderblatt umdrehen zu dürfen, ist der April doch eigentlich richtig schön gewesen. Und auch wenn es Momente oder Tage gibt, an denen es schwierig ist, Kinder, Homeschooling und Homeoffice unter einen Hut zu kriegen, haben wir uns doch ganz gut eingespielt. Natürlich wird bei uns auch gequengelt, gestritten und geweint. Und einer hat eigentlich immer Hunger! Aber wenn ich mir die Bilder so anschaue, waren unsere Tage vor allem gefüllt mit viel Gemütlichkeit, Kreativität und Sonne! Und Snacks. Was will man mehr!

CORONA DAY 15

DAY 15: Die LehrerInnen der Grundschule sind Autokolonne durch die Stadt gefahren, um ihren Schülern zu zeigen, wie sehr sie sie vermissen. Manchmal muss man die Amerikaner einfach lieben!

DAY 16 hab ich wohl vergessen.

CORONA DAY 17_2

DAY 17: Kinderkunst. Das hier ist ein T-Rex. Aber das sieht man ja 😉

CORONA DAY 18

DAY 18: Unser tägliches Ritual: FaceTime mit Tante Mirjam.

CORONA DAY 19

DAY 19: Wenn das E-Learning Video gucken bedeutet, ist der kleine Bruder sofort mit am Start.

CORONA DAY 20

DAY 20: DIE ERSTE ZAHNLÜCKE!!! Schlechtes Foto, da spät abends und schlechtes Licht. Aber das war definitiv das Highlight des Tages und musste festgehalten werden.

CORONA DAY 21_2

DAY 21: Dieses Bild könnte ich so ziemlich jeden Tag machen! Das Trampolin war vielleicht die beste Anschaffung 2019.

DAY 22: Für meine Kinder ist es, glaube ich, der größte Liebesbeweis, wenn ich ihnen eine Höhle baue und ihnen dann eine Snackteller bringe. Oh, to be a kid again!

CORONA DAY 23

DAY 23: This is just an intermission. See you soon!

CORONA DAY 24

DAY 24: Watercolor-Workshop online!

CORONA DAY 25

DAY 25: Osterkarten basteln

CORONA DAY 26

DAY 26: Osterkarten verschicken

CORONA DAY 27

DAY 27: Kein Regen, kein Regenbogen.

CORONA DAY 28

DAY 28: Sie ist seit Corona FaceTime-Profi.

Wie geht’s euch? Könnt ihr es kaum erwarten bis alles wieder normal ist (was auch immer das genau heißt)? Oder habt ihr euch auch daran gewöhnt oder genießt das langsamere Tempo vielleicht sogar? Ich bin ja sehr gespannt, ob es für die meisten wieder zurück geht zu „schneller, weiter, höher“ und die Terminkalender direkt wieder voll sein werden. Oder ob der ein oder andere bewusst ein paar Takte langsamer leben will, auch wenn theoretisch wieder alles möglich ist. Wahrscheinlich beides. Wir werden sehen.

Eure Kerstin

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu “Coronatagebuch | Teil II

  1. Pingback: Coronatagebuch | Teil III – Me and my HAUS

  2. Pingback: Coronatagebuch | Teil IV – Me and my HAUS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: